Khatia Buniatishvili

Willkommen auf Khatia Buniatishvilis Pianobook-Profil.

Hier findest du einen Überblick über Informationen über diese erstaunliche Pianistin, ihr Leben, ihre Arbeit und du bleibst auf dem Laufenden mit Neuigkeiten über ihre zukünftigen Projekte.

Viel Spaß beim Lesen!

Khatia Buniatishvili Pianobook-Profil

Betrachte diese Seite als eine ähnliche Seite wie die Wikipedia-Seite von Khatia Buniatishvili, nur im Pianobook-Stil.

Wer ist Khatia Buniatishvili?

Khatia Buniatishvili ist eine Konzertpianistin, die 1987 in Batumi, Georgien, am Schwarzen Meer geboren wurde. Ihre Biografie ist recht bemerkenswert: Khatia begann im Alter von vier Jahren mit dem Klavierspiel. Als sie sechs Jahre alt war, gab sie bereits ihren ersten öffentlichen Auftritt.

Einer der klassischen Pianisten, die sie in ihrer Karriere beeinflusst haben, ist Franz Liszt, und wenn man ihr beim Spielen zusieht, merkt man, dass sie wirklich viel Spaß hat, wenn sie komplexe Passagen spielt. Manche sagen, dass ihr virtuoser Stil es ihnen leicht macht, sich vorzustellen, wie es gewesen sein muss, Liszt persönlich zuzusehen und zuzuhören.

Es überrascht nicht, dass Khatia Buniatshvili viele Preise gewonnen hat und mit einigen der führenden Orchester der Welt aufgetreten ist, darunter das New York Philharmonic und das London Symphony Orchestra.

Khatia Buniatishvili ist nicht einfach nur eine gute Pianistin, sondern definitiv eine der talentiertesten und erfolgreichsten Pianistinnen ihrer Generation oder sogar aller Zeiten.

Khatia Buniatishvilis Familie

Was solltest du noch über ihr Privatleben wissen? Nun, ihre Schwester, Gvantsa, ist ebenfalls eine gute Pianistin. Sie haben schon gemeinsam die Bühne betreten und sind aufgetreten, wie zum Beispiel beim Rheingau Musik Festival.

Welche Sprachen spricht Khatia Buniatishvili?

Khatia Buniatishvili spricht mehrere Sprachen fließend, darunter Georgisch (ihre Muttersprache), Russisch, Französisch, Deutsch und Englisch. Das macht sie wahrscheinlich zu einer der sprachbegabtesten Konzertpianistinnen der Welt.

Khatia Buniatishvilis Diskografie

Khatia Buniatishvili hat im Laufe ihrer Karriere mehrere Alben und CDs veröffentlicht.

  • Franz Liszt – 2011
  • Victor Kissine – 2011 (mit Gidon Kremer und Giedre Dirvanauskaite)
  • Chopin – 2012 (mit dem Orchestre de Paris – Dirigent: Paavo Järvi)
  • Motherland – 2014
  • Franck, Grieg, Dvorák -2014
  • Kaleidoscope – 2016
  • Liszt & Beethoven – 2016 (mit dem Israel Philharmonic Orchestra – Dirigent: Zubin Mehta)
  • Rachmaninoff: Piano Concertos Nos. 2 & 3 – 2017 (mit der Tschechischen Philharmonie – Dirigent: Paavo Järvi)
  • Schubert – 2019
  • Labyrinth – 2020

Khatia Buniatishvilis Konzertkalender & Tickets

Du hast noch nie ein Live-Event von Khatia Buniatishvili erlebt, möchtest dies aber in naher Zukunft nachholen?

Dann wirf einen Blick auf ihre Tourdaten und finde heraus, wann sie ihre nächsten Auftritte geplant hat. Wenn du dem Link folgst, siehst du eine Übersicht über ihre Konzerttermine und die entsprechenden Links, um Tickets zu kaufen.

Khatia Buniatishvilis Tourdaten

Khatia Buniatishvilis Kontaktinformationen & soziale Medien

Wenn du noch mehr über Khatia Buniatishvili erfahren möchtest, kannst du ihre verschiedenen Social-Media-Präsenzen oder ihre Website besuchen, indem du auf die Links unten klickst.

Mehr Inspiration

Hat Khatia Buniatishvili dich dazu inspiriert, weitere Stücke auf dem Klavier zu spielen? Dann schaue bei musicnotes.com vorbei und finde noch heute deine nächsten Klaviernoten:

icon
5/5 - (6 votes)