Herr der Ringe – Klaviernoten

Die Musik zur “Herr der Ringe”-Trilogie ist wahrscheinlich eine der besten aller Zeiten.

Kein Wunder, dass sie zu den meistgesuchten Filmsoundtracks gehört.

Sieh dir unsere Lieblingsversionen an.

Lord of the Rings Piano Sheet Music

Hier findest du einige Herr-der-Ringe-Arrangements, die einfach fantastisch sind. Sie sind alle Medleys und enthalten mehrere der von Howard Shore komponierten Stücke.

Jarrod Radnich (Pianist: Denis Wiens)

Jarrod Radnich ist wirklich ein Genie, wenn es darum geht, Filmsoundtracks auf fesselnde Weise zu arrangieren. Aber was für eine tolle Performance von Denis Wiens!

Sogar Jarrod Radnich selbst kommentierte:

“Wunderbar! Deine Darbietung ist sehr ausdrucksstark, und es ist fantastisch, die Melodien durch die Texturen hindurch zu hören. Bravo! – Jarrod”

Die Klaviernoten findest du hier:

The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring (Medley) von Jarrod Radnich auf musicnotes.com

Samuel Fu Reborn

Dieses Arrangement von Samuel Fe Reborn ist vielleicht nicht ganz so virtuos, aber dennoch ein absoluter Hörgenuss.

Außerdem enthält es viele der Melodien, die wir aus den Filmen kennen und lieben:

  • “Prologue: One Ring to Rule Them All”
  • Rohan’s Theme – “Edoras” / “Théoden King”
  • Hobbits / Shire’s Theme – “In Dreams” / “Concerning Hobbits”
  • “The Last March of the Ents”
  • Elves / Rivendell’s Theme – “Rivendell”
  • Uruk-Hai / Isengard’s Theme – “Isengard Unleashed” / The Fighting Uruk-Hai
  • Sauron / Mordor’s Theme – “The Shadow of the Past” / “Uruk-Hai”
  • “The Lighting of the Beacons”
  • Gondor’s Theme – “Minas Tirith”
  • “The Battle of the Pelennor Fields”
  • “The Bridge of Khazad Dum”
  • “The Breaking of the Fellowship”
  • “The Misty Mountains Cold” from The Hobbit

Wenn dir diese Version gefällt, kannst dur dir hier ein Exemplar der Klaviernoten besorgen:

The Lord of the Rings Epic Piano Mashup / Medley von Samuel Fe Reborn auf musicnotes.com

Leiki Ueda

Leiki Ueda ist mit Sicherheit einer unserer Lieblingspianisten. Mit seinem Arrangement der “Herr der Ringe”-Musik hat er ein weiteres Meisterwerk geschaffen.

Mit einer Länge von 15 Minuten ist es perfekt, um es in der Mittagspause im Hintergrund zu hören.

Wenn du dir die Klaviernoten ansehen möchtest, kannst du das hier tun:

The Lord of the Rings Suite von Leiki Ueda auf musicnotes.com

Fazit

Wieder einmal sind erstaunliche Pianisten am Werk. Sie alle werden dieser fantastischen Musik gerecht. Es ist immer ein Vergnügen und wird nie langweilig, Pianisten dabei zuzusehen, wie sie ihre eigenen Arrangements schaffen. Vielen Dank, Leute!

Du willst noch mehr tolle Klaviernoten finden? Geh zu musicnotes.com und stöbere in der riesigen Auswahl:

icon
5/5 - (2 votes)